Im Uhrig 7

Bis zum Umzug in das neue Gerätehaus in der Engen Gasse 1 im Jahr 1986 nutzte die Feuerwehr Eschersheim eine Liegenschaft im Uhrig 7. Dort befand sich ein Feuerwehrhaus, eine Fahrzeughalle und ein Hof, der überwiegend als Parkplatz genutzt wurde. Das Feuerwehrhaus bot im Erdgeschoss einen Mannschaftsraum, einen Umkleideraum, sanitäre Anlagen und einen kleinen Büroplatz. Im Obergeschoss befand sich eine Wohnung, die lange Jahre von dem Gerätewart bewohnt wurde. Später diente diese Wohnung als Jugend- und Aufenthaltsraum. Die Fahrzeughalle stand als separates Gebäude auf der anderen Hofseite. Dort waren hintereinander bis zu vier Fahrzeuge eingestellt. Zwei weitere Fahrzeuge standen hintereinander unter einem behelfsmäßig an die Fahrzeughalle angebauten Carport im Hof. Die Lage in der Strasse im Uhrig bot den Vorteil, dass die Feuerwehr Eschersheim direkt von Ihrem Gelände aus an den Eschersheimer Wochenenden die ja auch heute noch in der Strasse im Uhrig und auf dem Schulhof der Fried-Lübecke-Schule stattfinden, teilnehmen konnte. Spätestens mit dem erfolgreichen Aufbau einer Jugendfeuerwehr waren die Platzverhältnisse so beengt und außerdem die Bausubstanz inzwischen so marode, dass nur ein Neubau den Bedürfnissen einer Modernen Freiwilligen Feuerwehr Gerechtwerden konnte. Das neue Gerätehaus entstand dann nicht weit entfernt in der Engen Gasse.

 

 

Interner Bereich