Theke

Der Mannschaftsraum hat eine neue Theke bekommen

Nachdem die als Provisorium geplante Theke aus Bierkisten zum Dauerzustand zu werden drohte, wurde im November letzten Jahres mit der Planung und dem Bau einer massiven und trotzdem schmucken Theke für die gemütlichen Stunden im Gerätehaus begonnen.

Nach unzähligen Stunden der Diskussion und Planung war dann eine Grundidee geboren. So sollte die neue Theke mehrere Kühlschränke und eine Gläserspülmaschine beherbergen. Außerdem darf natürlich auch eine Musikanlage nicht fehlen. Neben den technischen Details bot vor allem die Frage der Gestaltung viel Diskussionsstoff. Letztendlich wurde sich auf ein an die Fassade des Gebäudes erinnerndes Design entschieden. So sollte die neue Theke durch eine graue Betonoptik mit roten Facetten glänzen, ohne dabei zu kalt zu wirken.

Nachdem man sich also auf ein Konzept geeinigt hatte, konnte der Bau beginnen. Nach vielen Stunden mühevoller Detailarbeit mit großen und kleinen Maschinen, darunter Schweißgeräte, Trennschleifer und Bohrmaschinen, Lötkolben und diversen Schlosserwerkzeugen, einigen Rückschlägen aber auch viel Spaßkönnen wir mittlerweile voller Stolz auf eine sehr gelungene und stimmige Theke blicken, die sich sehr gut in den Raum integriert.

 

Alte Theke

Küchenzeile im Bau

Küchenzeile

Grundgerüst

Gerüst mit Verkleidung

Unterschränke

Gesamtansicht

Montage der Betonelemente

Beleuchtung1

Beleuchtung2

Interner Bereich